Verlängerung der Bachelor-Arbeit

Normalerweise muss die Bachelor-Arbeit innerhalb von sechs Monaten (nach Ausgabe des Themas) abgeschlossen werden. In Ausnahmefällen (Krankheit, besondere Probleme mit der Datenerhebung/-auswertung etc.) kann beim Zentralen Prüfungsamt ein Antrag auf Verlängerung um zwei Monate gestellt werden. Ansprechpartnerin ist Frau Matzner (C 401, Montag – Freitag 9-12 Uhr).

Betreuung der Bachelor-Arbeit durch Externe

Wenn ihr eure Bachelor-Arbeit außerhalb des Fachbereichs Psychologie, z.B. in einem Unternehmen oder an einem anderen Lehrstuhl schreiben wollt, müsst ihr Folgendes beachten. Der Betreuer muss Professor bzw. Privatdozent an einer Uni oder FH sein, d.h. in Psychologie habilitiert haben. Liegt diese Voraussetzung nicht vor, müsst ihr eine prüfungsberechtigte Person des Fachbereichs Psychologie (siehe Downloads ‚Prüfungsberechtigte im Fachbereich Psychologie‘) als Begutachter anfragen. Außerdem muss die externe Betreuung der Bachelorarbeit durch den Ständigen Prüfungsausschuss genehmigt werden.

Was brauche ich, um meine Bachelor-Arbeit anmelden zu können?

Um eure Bachelor-Arbeit anmelden zu können, müsst ihr einige Dinge beachten:

  • alle zwanzig Versuchspersonenstunden müssen absolviert und eingetragen sein
  • die studienbegleitende Zwischenprüfung muss bestanden sein (siehe „Checkliste Zwischenprüfung“ ganz unten auf unserer Homepage)
  • das sechsmonatige Praktikum muss absolviert und eingetragen sein.

Die Bachelor-Arbeit kann man also mit Bestehen der Zwischenprüfung, also schon nach dem 6. Semester schreiben!