Wie werde ich Tutor?

In den Fächern Methoden 1, Methoden 2, Statistik 1, Statistik 2, Testtheorie & Fragebogenkonstruktion sowie Wahrnehmung & Kognition werden zusätzlich zu den Vorlesungen Tutorien angeboten. Nach bestandener Prüfung in diesen Fächern könnt ihr euch als Tutor bewerben, was nicht nur Spaß macht, sondern auch den Lebenslauf aufpeppt! Ihr solltet aber mindestens ein Jahr weiter im Studium sein, als die Studenten, die ihr unterrichtet.

Ansprechpartner für Methoden 1, Methoden 2, Statistik 1, Statistik 2, Testtheorie & Fragebogenkonstruktion ist die Arbeitsgruppe Psychologische Methoden & Diagnostik.

Ansprechpartner für Wahrnehmung & Kognition ist die Arbeitsgruppe Kognitive Psychologie.

Oft werden über den Mailverteiler der Fachschaft Ausschreibungen verschickt, welcher Lehrstuhl gerade Tutoren sucht!

Ein grundlegendes Interesse und Verständnis für das Fach sind natürlich von Vorteil 😉

Nebenjob als Hiwi

Eine gute Möglichkeit, neben der Uni Geld zu verdienen und dabei etwas zu lernen, ist eine Stelle als Hilfswissenschaftler (kurz: Hiwi). Außerdem bekommt ihr so Kontakt zu den Arbeitsgruppen, was für die spätere Betreuung der Bachelor- oder Master-Arbeit von Vorteil sein kann. Stellenausschreibungen findet ihr auf den Homepages der verschiedenen Psychologiearbeitsgruppen oder bekommt ihr über den Mailverteiler PsychoAllgemein der Fachschaft.

Was brauche ich für die Bewerbung auf einen Master?

Zugangsvoraussetzungen für ein Masterstudium an der Uni Konstanz sind:

  • ein (fast) abgeschlossenes 4-jähriges Bachelorstudium in Psychologie mit einer Durchschnittsnote von 2,5 oder besser, d.h. man kann sich während des letzten Bachelorsemesters um einen Masterplatz bewerben
  • ein halbjähriges Praktikum in psychologierelevantem Bereich

Außerdem benötigt ihr ein beglaubigtes Transcript mit eurer vorläufigen Durchschnittsnote (Ansprechpartnerin ist Frau Stepczynski). Die Bachelorarbeit muss bis spätestens 30.09. abgegeben sein, wenn ihr im WS mit dem Master starten wollt und bis spätestens 31.03., wenn ihr im SS starten wollt.

Bitte nicht vergessen, das Zeugnis bis spätestens zwei Monate nach Semesterbeginn nachzureichen (also 01.06. oder 01.12.)! 

In der Regel ist vier Wochen nach Ende der Bewerbungsfrist mit einer Rückmeldung zu rechnen!

Hinweis an externe Bewerber: Bitte Praktikumsnachweis mit einreichen (auch wenn ihr das Praktikum erst angefangen habt); ein 3-jähriger Bachelor reicht nicht für eine Masterbewerbung in Konstanz, auch nicht in Verbindung mit einem anderen Master

Verlängerung der Bachelor-Arbeit

Normalerweise muss die Bachelor-Arbeit innerhalb von sechs Monaten (nach Ausgabe des Themas) abgeschlossen werden. In Ausnahmefällen (Krankheit, besondere Probleme mit der Datenerhebung/-auswertung etc.) kann beim Zentralen Prüfungsamt ein Antrag auf Verlängerung um zwei Monate gestellt werden. Ansprechpartnerin ist Frau Matzner (C 401, Montag – Freitag 9-12 Uhr).

Betreuung der Bachelor-Arbeit durch Externe

Wenn ihr eure Bachelor-Arbeit außerhalb des Fachbereichs Psychologie, z.B. in einem Unternehmen oder an einem anderen Lehrstuhl schreiben wollt, müsst ihr Folgendes beachten. Der Betreuer muss Professor bzw. Privatdozent an einer Uni oder FH sein, d.h. in Psychologie habilitiert haben. Liegt diese Voraussetzung nicht vor, müsst ihr eine prüfungsberechtigte Person des Fachbereichs Psychologie (siehe Downloads ‚Prüfungsberechtigte im Fachbereich Psychologie‘) als Begutachter anfragen. Außerdem muss die externe Betreuung der Bachelorarbeit durch den Ständigen Prüfungsausschuss genehmigt werden.